ERFOLGREICHE ELTERNARBEIT AN GRUND- MITTEL- UND FÖRDERSCHULEN

Erziehungspartnerschaft gestalten Das Miteinander von Elternhaus – Schülern und Schule 

 

Donnerstag 26. Oktober 18:00 - 20:30 Uhr Einlass: 17:30 Uhr

2014

NACHRUF

Der Fürther ElternVerband bedankt sich bei Hannelore Lang, die am 20.06.2014 von uns gegangen ist, für die jahrelange Zusammenarbeit.

Eintragung für das Volksbegehren Kurzbezeichnung

 

„Ja zur Wahlfreiheit zwischen G 9 und G 8 in Bayern" (3.07.-16.07.14)

Eintragungsräume in der

Öffnungszeiten

barrie-

Stadt Fürth

 

 

refrei

Bezeichnung und Anschrift

 

 

Bürgeramt

Schwabacher

Montag bis Freitag

 

Ämtergebäude

Straße 170,

8 bis 12 Uhr

ja

Süd

90763 Fürth,

Montag bis Donnerstag

 

 

1. Stock,

13 bis 16 Uhr

 

 

Zimmer 121

Zusätzlich:

 

 

 

Montag, 7., und 14. Juli 2014

 

 

 

16 bis 20 Uhr

 

 

 

Samstag, 12. Juli 2014

 

 

 

10 bis 12 Uhr

 

Bürgerin-

König-

Montag 8 bis 12.30 und

 

formation

Straße 86,

13.30 bis 17 Uhr

ja

Rathaus

90762 Fürth,

Dienstag bis Donnerstag

 

 

EG,

8 bis 12.30 und

 

 

 Zimmer 004

13.30 bis 16 Uhr

 

 

 

Freitag 7.30 bis 13 Uhr

 

 

 

Zusätzlich:

 

 

 

Montag, 7., und

 

 

 

14. Juli 2014

 

 

 

17 bis 20 Uhr

 

 

 

Samstag, 12. Juli 2014

 

 

 

10 bis 12 Uhr

 

 

 

Sonntag, 13. Juli 2014

 

 

 

10 bis 12 Uhr

 

Bürgeramt

Stadelner

Dienstag 8 bis 12 und

 

Amtsstelle

Haupt-

14 bis 18 Uhr

Nein

Nord

Straße 96,

Donnerstag. 8 - 12 Uhr

 

 

90765 Fürth

 

 

 

Argumentationshilfe Wahlfreiheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.2 KB
Argumentationshilfe Volksbegehren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.9 KB
Handreichung Volksbegehren G9.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.2 KB

8. Internationales Festival der Polizeipuppenbühnen 2014

19. Mai bis 23. Mai 2014

 

druckbare Version
Festivalprogramm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.1 MB

zum Blättern

Stadtmuseum Fürth Ludwig Erhard


Liebe Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher,


im Stadtmuseum Fürth Ludwig Erhard macht vom 24. Januar bis zum 27. April 2014 die Ausstellung „Matheland“ des Schulmuseums Nürnberg Station.
Im "Matheland" können Kinder von der Vorschule bis zur 2. Klasse Grundschule (4 bis 8 Jahre) die Welt der Mathematik spielerisch selbst entdecken - angeleitet und unterstützt durch pädagogische Betreuung.


Sie können Ihre Klassen und Gruppen ab sofort im Stadtmuseum anmelden. Die Lernwerkstatt kann von Gruppen nur mit pädagogischer Betreuung (Führung) von Seiten des Museums besucht werden. Pro Kind sind 2,50 Euro (Eintritt und Führungsgebühr) zu bezahlen, die Betreuer sind selbstverständlich frei.


Folgende Termine sind möglich:

 
Dienstag bis Donnerstag um 9 Uhr, 11 Uhr und 14 Uhr
an bestimmten Freitagen (bitte im Museum erfragen!) um 9 Uhr und 11 Uhr
an Samstagen um 14 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen um 11 Uhr und 14 Uhr
Es sind bereits fast alle 9 Uhr Termine vergeben. Weitere Terminwünsche nehmen wir gerne telefonisch entgegen. Info Flyer liegen im Museum aus.
Die Ausstellung kann auch von Familien besucht werden. Pädagogische Betreuung ist dabei allerdings nicht möglich.

2013

"SurfSafe" Veranstaltung am 16.12.2013

um 19 Uhr in der Stadthalle Fürth

Download mit Anmeldung
"SurfSafe".pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.2 KB

Wanderausstellung "Opfer rechter Gewalt seit 1990"

Wanderausstellung Opfer rechter Gewalt .
Adobe Acrobat Dokument 98.0 KB

2012

Pressetext zum Begabungslotsen

Der Begabungslotse: Wegweiser zur Talentförderung

Wo gibt es ein geeignetes Förderangebot für mein Kind? Welche Schule ist die richtige? Wie kann ich als Lehrer Talententwicklung in den Unterricht einbinden? Der Begabungslotse von Bildung & Begabung liefert Antworten. Das größte deutsche Online-Portal zur Talent­förderung bietet Eltern, Lehrern und Schülerinnen und Schülern umfassende Informationen zu konkreten Anlaufstellen und Angeboten.

Unter www.begabungslotse.de lassen sich unter anderem regionale und bundesweite Fördermöglichkeiten, Schulen, Beratungsstellen und Veranstaltungen recherchieren.

Einen Schwerpunkt bildet das im November 2012 gestartete Informationsangebot zu begabungsfördernden Ansätzen, Initiativen und Konzepten in den Bundesländern:


BEGABUNG HOCH 16

Das Länder-Special zur Begabungsförderung in allen 16 Bundesländern

Der Begabungslotse präsentiert alle 16 Bundesländer in einem eigenen Special mit ihren schulischen und außerschulischen Schwerpunkten und Besonderheiten.

Im Wechsel von sechs Wochen stellt jedes Bundesland umfangreiche und aktuelle Informa­tionen zur länderspezifischen Begabungs- und Talentförderung in Deutschland vor:

http://www.bildung-und-begabung.de/begabungslotse/laender-special

 

Einrichtungen, die daran interessiert sind, ihr Angebot im Begabungslotsen aufnehmen zu lassen, haben die Möglichkeit, es über die Online-Selbsteingabe-Masken zur Anmeldung der Fachredaktion vorzustellen: http://www.bildung-und-begabung.de/begabungslotse/ueber-den-begabungslotsen/zur-anmeldung

 

Ein Poster-Flyer zum Begabungslotsen gibt einen ersten informativen Überblick, welche Angebote und Ansprechpartner im Begabungslotsen zu finden sind. Zugleich kann er als Poster genutzt werden. Der Flyer kann bezogen werden über begabungslotse@bildung-und-begabung.de .

 

Bildung& Begabung ist das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Hauptförderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

 

Kontakt

Bildung & Begabung gGmbH

Information und Beratung

Dr. Gabriele Unkelbach-Romussi

Kortrijker Str. 1

53177 Bonn

Telefon: 0228/95915-67

Mail: begabungslotse@bildung-und-begabung.de

Hier ein Link, wo der FEV in der Presse erwähnt wird:

 

http://www.nordbayern.de/portalsuche/suchbegriff/

f%C3%BCrther%20elternverband/sortierung/Relevanz

 

Quelle: nordbayern.de

2002

Preis Soziale Stadt 2002 Anwohnerinitiative 2002

 

http://www.sozialestadt-fuerth.de/docs/2002-Wettbewerb-SozStadt.pdf

ErstunterzeichnerInnenliste für die Unterschriftenkampagne

Recht auf Mobilität - Für ein Sozialticket im öffentlichen Nahverkehr!

 

http://buendnis-sozialticket.de/erstunterzeichnerinnen.html